Hier eine kurze Vorstellung von meinem DEFENDER

 

Es handelt sich um einen der letzten in 2015 gebauten DEFENDER 110SE Td4. Bau-Datum war der 26.04.2015 die Auslieferung an den Händler erfolgte am 09.05.2015. Der Wagen ist mit dem Premium-Sitzen, Vollederausstattung, Premium Audiopaket mit Alpine Subwoofer und mit dem Winterpaket (Sitzheizung, beheizte Windschutzscheibe) ausgerüstet. Da dieses Auto mich lange, sehr lange, begleiten soll, wurden einige Arbeiten noch vor der Erstzulassung vorgenommen:

Rostvorsorge:

  • Komplette 3fach Lackierung des Unterbodens und aller Rahmen und Achsteile mit OL Lack (Owatrol basierter Chassislack)
  • Mike Sanders Hohlraum Versieglung
  • Kompletter Unterbodenschutz mit 4SP Wachs
  • Fluid Film und wachsbasieter Hohlraumschutz in jede Rille, Ritze Loch und was sonst noch... 

Stage 1:

  • Rohrstoßstange hinten (Land Rover original)
  • 3,5t AHK für Kugel und Natohaken - Goett
  • Riffelblechauflagen Kotflügel (org. Land Rover) 
  • Schnorchel (org. Land Rover)
  • IFP FOX Stoßdämpfer-Set
  • 1cm Distanzscheiben als Minimal-Höherlegung
  • Sitzschinenverlängerungen auf beiden Vordersitzen
  • 36cm RAID Lederlenkrad und entsprechender Nabe
  • GMB-Mount Enegery Center und Einbau eines Doppelbatteriesystems mit Edelstahlrahmen unter dem Fahrersitz
  • (2x 100 AH wurden verbaut, Überwachung mit Cytrix-Relais und Dual-Voltmeter)
  • Verlegung von drei Kabelbäumen - Motorraum/Cockpit, Mittelkonsole, Heckraum
  • Aussen-Steckdose hinten, oben angebracht
  • CB-Antenne mit Halter angebracht, Antennenkabel verlegt in Mittelkonsole 
  • Venus, Polaris CB-Funkgerät eingebaut
  • GMB-Mount - Cubby-Box Erhöhung mit Einbau einer eigenbau-Relaistation und Zusatzschalter in der Chubby-Box
  • GMB-Mount 47Ltr. Zusatz Durchlauftank (Edelstahl) und Neuverlegung der Tankentlüftung
  • GMB-Mount Rockslider 4 Use, Edelstahl mit Riffelblechauflage
  • GMB-Mount Staubox im Radkasten hinten rechts
  • Doppel-DIN Blende mit ASure Android Navis/Radio
  • Terrafirma Winch-Bumper 
  • 4,2T Winde (no Name, mit Alu-Schaltkasten)
  • 5x DOTZ Dakar Felgen 7J16
  • 5x BFG-KOAT Bereifung (letzte Serie, mit M&S, Schneeflockensymbol und Dreizack)
  • 2x Hella Fernscheinwerfer Lumminator
  • 36W LED Heckscheinwerfer
  • Exmoor Trim - Türfallen (um Gurt-Hängenbleiben zu verhindern)
  • Relais 99 mit programmierbarer Intervallschaltung für die Scheibenwischer eingebaut
  • OBDII Verlängerungskabel und Bluethooth Adapter, Torque als Software auf dem Navi

Stage 2 (2016)

  • Front Runner Gepäckträger (2m Variante vom 90er)
  • Front Runner High-Lift Halter
  • GordieGear Markise (2m) (-> mit Markisenzelt)
  • Innenausbau im Heck zum Unterschieben von Alu-Staukisten, Airlinerschinen zur Ladungssicherung
  • Hundegitter
  • LED Bar 180W an Frontrunner vorn (Cree 2015, 36x5W, davon je 6 rechts/links als Streulicht und 4x6 als Spots)
  • Einbau einer Kraftstoff-Filter-Vorheizung 150W Standyne
  • Ashcroft ATBs in Vorder- und Hinterachse
  • Einbau einer dritten Innenraumleuchte in Höhe Rücksitzbank 
  • Safari-Alu-Sandbleche für den Gepäckträger
  • Schaufel-Halter für den Gepäckträger
  • Einbau einer 6mm Rückschlag-Klappe anstatt der org. um mehr Wasser auf die Scheibenwaschanlage zu bekommen

 

Stage 3 (2017)

  • Einbau einer neuen Scheibenswaschdüse vorn
  • Edelstahl-Einstiegsleisten und Teppichhalter